Wilkommen auf unserer Startseite

                           "Momo oder die verlorene Zeit"

Unser neustes Theaterstück trägt den Namen "Momo oder die verlorene Zeit".

Die Proben werden am 26.03.2014 verstärkt beginnen.

Die Premiere des Theaterstückes beginnt am 07.03.2014 um 19:00 Uhr.

Die Derniere beginnt am 11.04.2014 ebenfalls um 19:00 Uhr.

                                         Vorverkauf

Ab dem 27.03.2014 sind Karten, in unserer großen Pausenhalle, in der 20 Minuten Pause zu einem bestimmt geregelten Bargeldbetrag erwerblich.

                          "Die Geschichte vom Kalif Storch"

Die Theater AG hat sich für die Fassung von Helmut Münchhausen frei nach Hauff entschieden.

Die Proben werden nach den Sommerferien verstärkt beginnen.

Wir werden Sie dies bezüglich auf dem laufenden halten.

 

In den nächsten Wochen wird es eine Inhaltsangabe zu unserem neuen Theaterstück geben.

 

Der Kurs Event-Management hat die Probe am 27.08.2013 besucht.

 

Dabei haben wir Schüler/innen der 5-8 Klassen zu ihrer Theater-AG befragt. Auf die Frage, wie sie zu dem Theater gekommen sind, antworteten alle, dass sie durch Geschwister, Lehrer und Freunde zur "Bühne" gekommen sind. Die erste Probe war sehr lustig und interessant. Bei der zweiten Probe haben die Schauspieler/innen geübt, wie sie sich auf die Rollen vorbereiteten können. Alle Befragten finden das Stück, das sie spielen werden, spannend.

 

Wir werden den weiteren Verlauf der Proben beobachten und Neuigkeiten auf dieser Seite dokumentieren.

Die Musiker des Stückes

 

Am 11.09.13 besuchten wir, Ann-Kristin Engler und Miriam Pauly von dem Kurs Eventmanagment, die Schüler des WPK Musik.

Wir wollten Näheres über die Teilnehmer und den Kurs erfahren.

Die Teilnehmer des Kurses machen seit 2 bis 7 Jahren Musik, dehalb haben sie beschlossen an dem Kurs teilzunehmen.

Zur Zeit organisieren sie den Kurs und besprechen, wie die Musik zu dem Weihnachtsmärchen "Die Geschichte vom Kalif Storch" gestaltet werden könnte.

Die Melodien müssen ausgedacht werden.Dann folgt die Verteilung der Instrumente. Dies geschieht in Teamarbeit, mit der alle in diesem Kurs unter der Leitung von Marcus Bense zufrieden sind.

Der Kurs Event-Management hat die Probe am 29.10.2013 besucht.

 

Als erstes haben Grete Klein und Elisabeth Kobs Aufwärmübungen gemacht. Danach hat Frau Klein mit den Schülerinnen geübt und ihnen Tipps gegeben wie sie die Rollen am besten darstellen. Außerdem sollten die Schülerinnen ihre Texte der ersten und zweiten Szene auswendig können. Bei dieser Probe haben die Schauspielerinnen nur die erste und zweite Szene aufgeführt, die restlichen Szenen werden bei den nächsten Proben geübt.